Mittwoch, 30. März 2016

Blogparade: Buchst du noch oder tauschst du schon?



<a href="http://track.webgains.com/click.html?wglinkid=92992&wgprogramid=3206&wgcampaignid=192431&wgtarget=http://www.haustauschferien.com/" target="_blank">Der ideale Familienurlaub, garantiert ohne Hotelkoller - &uuml;ber 45.000 Angebote in aller Welt</a>

Ich liebe es, mein Heim weltweit mit anderen Menschen zu tauschen! Und mein Hauptkriterium ist nicht die große Geldersparnis, sondern in erster Linie mag ich es, in eine andere Welt einzutauchen, Einheimische kennenzulernen, die unterschiedlichsten Häuser und Wohnungen nicht nur von außen zu bewundern.

Da ich ein alter Tausch-Hase bin, bin ich in meinem Freundeskreis schon als Expertin bekannt. Und nun konnte ich meine derzeitige Plattform Haustauschferien, über die ich unsere Wohnung tausche, dafür gewinnen, uns zu dieser Blogparade einen ganz besonderen Gewinn zur Verfügung zu stellen:

Ein Jahr Mitgliedschaft - und du kannst alle Vorzüge des Haus-, bzw. Wohnungstausches kennenlernen. Ich bin fest davon überzeugt: Wer einmal getauscht hat, wird nie wieder im Reisebüro einen Urlaub buchen.

Was musst du tun?

Folgende Antworten beantworten:
  1. Hast du schon Erfahrungen mit Haustausch oder etwas Ähnliches gemacht?
  2. Wenn nicht, was stellst du dir unter Haustausch vor?
  3. Wenn ja, was war dein tollstes Erlebnis?
  4. Nenne uns deine größten Bedenken!
  5. Erzähle uns von deinen kühnsten Träumen rund um das Thema!
  6. Wie sieht dein Traum-Tausch aus?
  7. Welche Argumente überzeugen dich, um Profi-Tauscher zu werden (Mitglied in einer Organisation oder Gruppe, die auf Haustausch spezialisiert sind)?
Je origineller deine Antworten sind, desto eher hat dein Beitrag die Chance, dir den Gewinn zu sichern.

Zeitraum: Ende der Blog-Parade ist der 21.April 2016

Wer kann teilnehmen?

Blogger: Dann verfasse einen originellen Artikel auf deinem Blog. Hinterlasse hier unter den Kommentaren einen Link mit diesem veröffentlichten Artikel. So finde ich deinen Artikel und du erhältst auch noch jede Menge Leser für deinen Blog!

Nicht-Blogger: Auch ihr könnt teilnehmen! Hinterlasst kurze und originelle Antworten hier als Kommentar. In der Kürze liegt die Würze!

Ich werde mir alle Artikel und Kommentare selbstverständlich durchlesen. Es wird nach dem 21.04.2016 eine Zusammenfassung der unterschiedlichen Artikel geben und es wird natürlich der Gewinner bekannt gegeben. Dies wird ab dem 25.04.2016 hier auf meinem Blog geschehen.

Toll, aber nicht Bedingung, wäre, wenn ihr in den sozialen Medien dafür die Werbetrommel rührt. Je mehr mitmachen, umso interessanter wird es. Teilt die Beiträge (die Möglichkeit besteht direkt unter diesem Artikel) oder teilt auch gerne meine Beiträge in den sozialen Medien, wo ich natürlich für meine Blogparade Aufrufe starte.

In meinem Bericht ab 25.04.2016 hier auf meinem Blog wird es aber nicht nur eine Zusammenfassung geben, sondern ihr werdet auch ganz viele Tipps bekommen, um selbst zum Profi-Tauscher zu werden.

So, spitzt eure virtuellen Bleistifte, poliert eure Gedanken und legt los. Ich freue mich auf viele interessante Beiträge!

Eure Miss Petticoat in Zusammenarbeit mit Haustauschferien.com


Montag, 21. März 2016

Schönheit ist keine Frage des Alters - Mama Petticoat, 75 Jahre und heute mein Model


Meine Mama ist 75 Jahre!!! Und sie ist meine Stil-Ikone schlechthin.... Schon immer hatte sie ein Faible für Mode und schöne Dinge. Sie ist immer top gestylt!

Dienstag, 15. März 2016

Interview mit Nella - eine junge Bloggerin mit Esprit

Ich bin vor einiger Zeit auf Nellas Blog nellacoco gestoßen, der mir sehr gut gefallen hat, da Nella außergewöhnlich ist. Sie war so nett, meinen Beitrag über ein professionelles Styling auf ihrem Blog zu veröffentlichen. Über diese junge Bloggerin wollte ich mehr erfahren. Da kam uns die Idee des Interviews:


  • Was bedeutet Mode für dich? Wie wichtig ist dir Stil?
    • Für mich ist Mode zweitrangig. Ich finde eine schöne Persönlichkeit und einen gesunden Körper viel wichtiger. Es ist dennoch ein Ausdruck meiner Persönlichkeit. Ich bin ein sehr ordentlicher Mensch, und ich liebe es, Dinge einfach und überschaubar zu haben. Ich finde, das spiegelt sich in meinem Kleidungsstil wieder. Stil ist authentischer als Fashion, weil es das ist, was wir daraus machen.

  • Welches ist dein Lieblings-Outfit?
    • Ich trage helle Farbtöne sehr gerne. Mein Lieblingsoutfit zurzeit ist der aus dem Blogpost „Early Spring Look“. Ich mag die Kombination aus weiß und camel. Es muss einfach und sauber sein. Ich setze lieber Akzente mit meiner Frisur, einer schönen Handtasche, oder mit meinen Schuhen.

  • Seit wann hast du deinen Blog und wie bist du dazu gekommen?
    • Ich blogge seit dem 04.03.2014. Acht Tage vor dem Abi, hatte ich nichts Besseres zu tun :D. Es war an einem Punkt in meinem Leben, an dem ich etwas Neues ausprobieren wollte. Zu der Zeit hat mich die Bloggerin Kristina Bazan von Kayture sehr inspiriert. Am Anfang war mein Blog eher für mich und enge Freunde, die davon wussten. Ich habe erst Ende 2014 angefangen, professioneller zu bloggen.

  • Was ist dein Ziel?
    • Ich kenne so viele Menschen, vor allem Frauen in meinem Umfeld, die sehr unzufrieden sind mit dem, wer sie sind, wie sie aussehen, mit ihrem Lebensinhalt. Ich würde gern diesen Menschen was geben, sie motivieren. Ich bin in einem Alter, in dem sehr viel Selbstfindung und Orientierung passiert, ich teile all meine Lektionen und Gedanken mit meinen Lesern, damit sie wissen, dass sie nicht allein sind und dass sich jemand die gleichen großen Fragen stellt.

  • Wer macht deine Fotos? Ich habe in deinem Blog gesehen, dass eine 14-Jährige deine Fotos macht. Wie entstehen deine Fotos? Machst du richtige Foto-Sessions oder ergibt sich das aus der Situation heraus?
    • Ja, genau. Meine kleine Schwester macht die Bilder. Sie ist ein Teil des Teams. Als wir angefangen haben war sie 13. Es hat ihr von Anfang an sehr viel Spaß gemacht. Sie lernt sehr schnell und es ist aufregend zu sehen, wie sie dabei immer besser wird und vor allem professioneller. Vor ein paar Wochen hatten wir ein Shooting für unseren Artikel „Winter Wonderland“. Es war eisig, trotz warmer Kleidung waren wir nach wenigen Minuten durchgefroren. Statt zu meckern und sich zu beschweren hat Sie tapfer durchgehalten und tolle Schnappschüsse gemacht. Ich weiß nicht, ob ich das mit 14 so gut gemacht hätte. 

  • Warum schreibst du die meisten Artikel in Englisch und warum gibt es dann immer wieder vereinzelt Artikel in Deutsch?
    • Angefangen habe ich mit deutschen Artikeln. Wir haben aber sehr bald immer mehr Besucher aus den verschiedensten Ländern aufzeichnen können, also haben wir angefangen auf English zu schreiben. English kann jeder mittlerweile, aber die wenigsten können Deutsch.

  • Du hast auf deinem Blog die Themen Schönheit, Mode, Motivation, Leben, Gesundheit. Magst du uns darüber mehr erzählen? Was bedeuten die Themen für dich?
    • Ich versuche in allen Bereichen einen tieferen Wert dahinter zu vermitteln. In dem Bereich Schönheit habe ich zum Beispiel einmal über das Thema Lippenstifte geschrieben, ein großes Thema derzeit in den sozialen Medien. Alle wollen Kylie Jenner Lippen haben. Inspiriert wurde ich aus verschiedensten Gesprächen mit anderen Frauen. Viele haben sich bewusst dagegen entschieden, Lippenstift zu tragen, weil es nicht zu ihnen passt und sie sich selbst treu bleiben wollen. Ein Gegengedanke zu der Melodie, die gerade zu diesem Thema zu hören ist. Das wollte ich in dem Artikel auffangen.
    • In dem Bereich Motivation entstehen die meisten Artikel aus den tiefsten Momenten, oder aus dem Hineinversetzen in solche Momente. Aber auch aus Gesprächen mit anderen, Fremde und Freunde. Ich versuche zum Weitermachen zu motivieren, auch wenn es manchmal besonders schwer ist.
    • Was uns zurzeit in den Bereich Schönheit sehr interessiert sind organische Kosmetik und Hautpflegeprodukte. Ich habe Dr. Hauschka für mich entdeckt und meine Schwester eine deutsche Marke Namens „Manna“. Wir probieren aus, informieren uns und teilen unsere Erfahrung mit unseren Lesern. Verstanden habe ich, dass nicht die schönste Verpackung oder der teuerste Name die besten Inhaltstoffe hat. Einige davon sind ziemlich schädlich. Alles was wir auf die Haut auftragen, landet in unserer Blutbahn, mit diesem Verständnis suche ich meine Produkte sorgfältiger aus. Dazu möchten wir unsere Leser ebenfalls inspirieren und motivieren.
    • Es ist so einfach in unserer Zeit oberflächlich und falsch zu sein. Ich möchte mit meinem Blog dem entgegen wirken. Gerade unsere jungen Leserinnen möchte ich damit erreichen. Ich möchte zum Nachdenken anregen. Daran erinnern, dass die wahre Entwicklung und Schönheit des Menschen nicht sichtbar ist, dass man sich selbst treu bleiben sollte. Mode ist nur ein Ausdruck dafür. Das ist der rote Faden, der sich durch alle Bereichen hindurch zieht.

  • Ich habe auf deinem Blog gelesen, dass du krank warst. Möchtest du darüber berichten? War dies der Anstoß für deinen Blog?
    • Ja, das war mitunter auch ein Grund. Ich kann noch nicht darüber öffentlich reden. Sicher ist, dass ich meine Geschichte früher oder später teilen werde, weil ich weiß, dass es einigen Menschen da draußen helfen wird, diese Krankheit besser zu verstehen und den Kampf dagegen nicht aufzugeben.
Vielen Dank für das Interview, Kristina

Liebe Nella, ich danke dir! Du bist eine bezaubernde Frau, die etwas mitzuteilen hat. Wir werden noch viel von dir lesen!

Eure 

Miss Petticoat

Dienstag, 8. März 2016

Cinque Terre - bella Italia

Ich liebe Italien und liebe diese Region, die nur 12 Kilometer lang ist, aber wunder-, wunderschön! Sie gilt als eine der schönsten Gegenden der Welt!!! Auf den 12 Kilometern sind fünf Dörfer auf fünf Bergen (und ich meine wirklich auf den Bergen!) - eben fünf Landschaften (cinque terre).

Der berühmteste Ort ist Manarola, den ihr auf den Fotos der meisten Reiseführer über die Gegend sehen könnt. Warum?



Darum! ;-)

Ok, ihr müsst einiges an Höhenmetern zurück legen, aber es ist die Mühe wert. Und so, oder so ähnlich sehen alle fünf Orte in der Cinque Terre aus.



Donnerstag, 3. März 2016

Unsere Heimat



Ich lebe in Koblenz und liebe meine Heimat! Und daher werde ich hier nach und nach über meine wunderschöne Heimat berichten. Was ist sehenswert? Wo kann ich lecker essen? Bei wem kann ich mich toll einkleiden? Wer bietet die beste Beratung? Und vieles mehr!

Ich bin glücklich, in der einzigen Stadt leben zu dürfen, die an Rhein und Mosel liegt. :-)

Habt ihr bestimmte Wünsche, dann lasst es mich wissen! Hier kommen Koblenzer, Ex-Koblenzer und alle Menschen, die ein Herz für Koblenz haben zu Wort.

Schaut auch mal auf meiner Pinterest-Pinnwand. Dort sammel ich die tollsten Fotos von Koblenz und Umgebung!

Koblenzer Grüße von eurer

Miss Petticoat