Donnerstag, 18. Februar 2016

Kann ein professionelles Styling weiterhelfen?

Hallo? So kann ich auch aussehen???

Wie es zu diesem Foto gekommen ist, möchte ich euch heute erzählen.

Bei der Suche nach meinem eigenen Stil stöbere ich auch in vielen Büchern und Zeitschriften, denn für mich ist das alles absolutes Neuland. Und dabei ist mir dann auch im November letzten Jahres die Zeitschrift "Tina Woman & Style" in die Hände gefallen. Genau mein Thema - also, her damit!

Endlich mal eine Zeitschrift, die mich nicht mit überteuerten und für Frauen in den 20-ern (also Jahre nicht Jahrzehnt...) demotiviert. Und dann finde ich da diesen Aufruf, dass acht Leserinnen zu einem Styling eingeladen werden.

Und da ich ein Mensch der schnellen (ganz schnellen....manchmal viel zu schnellen) Taten bin, habe ich direkt in einer meiner Mittagspausen auf meinem Handy eines der einigermaßen brauchbaren Fotos ausgesucht und mit knappen Angaben per Mail Richtung Redaktion gesendet. Und dann? Dann habe ich das auch schon wieder vergessen (ein großer Nachteil meiner viel zu schnellen Aktionen).



Dann habe ich zwei Tage abends immer Anrufe auf unserem Telefon gehabt, ohne dass jemand eine Nachricht hinterlassen hätte. Sowas kann ich ja besonders gut leiden. Also dachte ich mir, wenn es wichtig ist, dann ruft derjenige nochmal an oder lernt inzwischen, wie man auf einem Anrufbeantworter eine Nachricht hinterlässt.

Zum Glück habe ich ja auch E-Mail, die ich aber nicht immer so häufig abgerufen habe, so dass ich an einem Mittwoch mit einer Stulle in der Rechten mit der Linken eine Mail anklicke mit dem Betreff: Ja, Sie sind dabei! Ja, wobei denn, habe ich noch gedacht... Und dann wäre mir beinahe die Stulle aus der Hand und die Augen aus dem Kopf geplumbst. Da hat mich doch tatsächlich die Redaktion ausgewählt, an dem Styling teilzunehmen. Und ich hatte jetzt gerade mal zwei Tage Zeit, um mich darauf vorzubereiten. Herrje, was hab ich denn da wieder gemacht???

Sonntag morgens stand ich dann in einer wunderschönen Location mit einem super netten Team. Ungeschminkt (das war so gewünscht), mit verwuschelten Haaren - bitte!!! So früh morgens brauch mir niemand sagen, dass ich ungeschminkt und ungestylt erscheinen soll. So früh morgens geht das gar nicht anders!


Jaaaaa, so kann man aussehen, muss man aber nicht..... Guten Morgen, Hamburg, ich werde langsam wach!

Ungewohnt, so im Mittelpunkt zu stehen. Aber der Fotograf hat gute Arbeit geleistet und konnte zu dem frühen Zeitpunkt nicht mehr aus dem zerknitterten Gesicht herausholen. ;-)











Bevor es dann los ging, erst noch einen Café und einen kurzen Knuddel-Stopp beim Studio-Hund Milla.

Haben wir nicht beide (fast) die gleiche Frisur? :-)







Shopping-Paradies: Kleider auswählen, ausprobieren, Schuhe..... alles da, was unser Herz begehrt. Und Stylistin Steffi, die mit ihren Ideen uns alle stylisch aus der Gewohnheitsecke katapultierte.

Steffi, du hast mein Wesen erkannt, ohne mich zu kennen! Ich danke dir!!!




Unser Beauty-Coach Ruth hat mich nicht nur wunderschön geschminkt und die Haare in Form gebracht, sondern uns allen auch noch ganz viel tolle Tipps zum Nachmachen zu Hause gegeben.

Alle waren sich im Anschluß einig: Wir Frauen sollten uns so ein Beauty-Coaching viel öfters gönnen!




Hin und weg, dass ein Augenbrauenstift meine jahrzehntelange Narbe wegzaubert. Gefühl wie nach einer Schönheits-OP.

Für die einen ist es ein Augenbrauenstift, für mich war es die größte Überraschung des Tages! ;-)






Haar-Finish!

Mein Strahlen spricht Bände, oder?














Ich könnte tanzen........


und wehe, euch gefällt das neue Outfit nicht.... ;-)









Danke "Tina Woman & Style"!!! Ihr habt mir nicht nur einen mega-tollen Tag geschenkt, sondern auch dank eines tollen Stylings Seiten in mir wachgeküsst, die lange geschlummert haben....

Noch Fragen?  

Hier ist sie: die neue Ausgabe! Schnappt sie euch, bewundert die anderen Teilnehmerinnen, habt Spaß!

Styling kann so viel Spaß machen! Mein Fazit: Ein professionelles Styling und ein Beauty-Coach hilft sehr, ganz neue Seiten bei sich kennenzulernen und wir lernen viele Tipps, die Gold wert sind.

Eure

Miss Petticoat

Kommentare:

  1. Ich freue mich gerade sehr, da dieser Artikel als Gastbeitrag veröffentlicht wurde: http://www.nellacoco.com/

    Danke, Nella!

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe den Bericht in der tina woman&style gelesen und bin so auf deinen Blog gekommen. Ich beschäftige mich zwar schon lange mit Mode und Farben, aber meinen Stil habe ich auch erst im letzten Herbst "gefunden" oder er mich? Es war wie eine Eingebung, auf einmal war alles klar und es war irgendwie ein befreiendes Gefühl.

    Herzliche Grüße,
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Silke,

    danke für deinen Besuch! Ich experementiere immer noch.... Und manchmal glaube ich, es gibt den einen wahren Stil nicht für mich. Was ja auch nicht schlimm ist. Hast du einen Blog, damit ich deinen Stil mal bewundern kann? Schön, dass du deinen Stil gefunden hast!

    Liebe Grüße,

    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Kristina, ich habe einen Blog www.landnaht.blogspot.de. Aber dort geht es gar nicht um Mode sondern ums Nähen. Würde mich trotzdem freuen, wenn du mich mal besuchst.

      Herzliche Grüße,
      Silke

      Löschen
    2. Einen schönen Blog hast du! Leider kann ich nicht nähen, bin aber auch nicht so die Handwerkbegeisterte.... auch wenn ich es mir manchmal wünsche. Du hast schöne Sachen gemacht. Kann ich nur empfehlen. Besonders lustig fand ich die "blutigen Finger"! :-)

      Löschen